Gossau

Seit mehr als 50 Jahren war die Pfadi im Pöstli untergebracht. Aufgrund der Kündigung des Mietlokals im Pöstli (das alte Bahnhöfli der Wetzikon-Meilen-Bahn) und anschliessenden intensiven Gesprächen mit Gemeindevertretern wurde der jetzige Standort des Pfadiheim gemeinsam definiert. Die jetzige Lösung basiert auf einem Baurechtsvertrag.

Eine langfristige Lösung mit einer Win-Win-Win Situation für alle Beteiligten (Verein Pro Pfadi vis-à-vis / Pfadi vis-à-vis / Gemeinde Gossau)